Kundeninformation

II. Kundeninformationen

1. Identität des Verkäufers

Petra Morgenthal

Drosselweg 19

34311 Naumburg

Deutschland

E-Mail: petra @petra-morgenthal.de

2. Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

Die technischen Schritte zum Vertragsschluss, der Vertragsschluss selbst und die Korrekturmöglichkeiten erfolgen nach Maßgabe des § 2 meiner Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Teil I.).

3. Vertragssprache, Vertragstextspeicherung

Vertragssprache ist deutsch.

4. Wesentliche Merkmale der Ware oder Dienstleistung

Die wesentlichen Merkmale der Ware und/oder Dienstleistung finden sich in der Artikelbeschreibung und den ergänzenden Angaben auf meiner Internetseite.

5. Preise und Zahlungsmodalitäten

5.1. Die in den jeweiligen Angeboten angeführten Preise sowie die Versandkosten stellen Gesamtpreise dar. Sie beinhalten alle Preisbestandteile. Als Kleinunternehmer im Sinne von § 19 Abs. 1 UStG. wird Umsatzsteuer nicht berechnet.

5.2. Die anfallenden Versandkosten sind nicht im Kaufpreis enthalten. Diese Kosten sind in der Bestätigungsemail aufgeführt. Es werden nur die tatsächlichen Versandkosten berechnet für versicherten Versand (keine Verpackungskosten) in Höhe von 6,99 Euro bzw. 8,99 Euro, je nach Gewicht des Paketes. Sollte eine günstigere, nicht versicherte Form des Versands vom Verbraucher gewünscht sein, liegt das Risiko bei Verlust der Sendung ausschließlich beim Verbraucher. Die Kosten hierfür betragen 4,00 Euro bzw. 4,50 Euro je nach Gewicht des Päckchens. Versendet wird mit DHL. Einzelne Tücher werden auf Wunsch auch als Brief versendet, jedoch liegt auch hier das Risiko bei Verlust der Sendung ausschließlich beim Verbraucher.

5.3. Die Ihnen zur Verfügung stehenden Zahlungsarten sind ebenfalls in der Bestätigungsemail aufgeführt.

5.4. Soweit bei den einzelnen Zahlungsarten nicht anders angegeben, sind die Zahlungsansprüche aus dem geschlossenen Vertrag sofort zur Zahlung fällig.

6. Lieferbedingungen

6.1. Die Lieferbedingungen, der Liefertermin sowie gegebenenfalls bestehende Lieferbeschränkungen sind außerdem Inhalt der Bestätigungsemail.

6.2. Soweit Sie Verbraucher sind ist gesetzlich geregelt, dass die Gefahr des zufälligen Untergangs und der zufälligen Verschlechterung der verkauften Sache während der Versendung erst mit der Übergabe der Ware an Sie übergeht, unabhängig davon, ob die Versendung versichert oder unversichert erfolgt. Dies gilt nicht, wenn Sie eigenständig ein nicht vom Unternehmer benanntes Transportunternehmen oder eine sonst zur Ausführung der Versendung bestimmte Person beauftragt haben.

7. Gesetzliches Mängelhaftungsrecht für Waren

7.1. Es gelten die gesetzlichen Vorschriften.

7.2. Als Verbraucher werden Sie gebeten, die Ware bei Lieferung umgehend auf Vollständigkeit, offensichtliche Mängel und Transportschäden zu überprüfen und mir sowie dem Spediteur Beanstandungen schnellstmöglich mitzuteilen. Kommen Sie dem nicht nach, hat dies keine Auswirkung auf Ihre gesetzlichen Gewährleistungsansprüche.

Diese AGB und Kundeninformationen wurden von den auf IT-Recht spezialisierten Juristen des Händlerbundes erstellt und werden permanent auf Rechtskonformität geprüft. Die Händlerbund Management AG garantiert für die Rechtssicherheit der Texte und haftet im Falle von Abmahnungen.

Nähere Informationen dazu finden Sie unter: http://www.haendlerbund.de/agb-service.